Termine:

— keine aktuellen Termine —
Kontaktieren Sie uns gerne für Terminanfragen.

Förderung von psychischer Widerstandsfähigkeit (Resilienz) bei Jugendlichen

Ihre Vorteile
  1. Einarbeitung in die Förderung von Widerstandsfähigkeit anhand aktueller Anwendungsbeispiele
  2. Praxisnahe Einarbeitung in das Konzept
  3. Sie arbeiten unter Anleitung und in Gruppen an Ihren eigenen Beispielen
  4. Wissenschaftliche Weiterbildung durch Prof. Wittrock (Senior expert)
Tipp

Fortbildungskosten (einschließlich Fahrt- und Unterbringungskosten, Verpflegungsmehraufwand) können als Werbungskosten von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.

Ihre Investition

Online-Kurs mit 5 UE für 220 € (umsatzsteuerbefreit) mit Zusendung der Kursmaterialien und Zertifizierung durch Prof. Lauth

Kursausschreibung zum Download

kursausschreibung_resilienz.pdf

Ziele und Inhalte der Weiterbildung

Viele Kinder und Jugendliche leben unter tendenziell abträglichen Bedingungen, die nur sehr schwer zu verändern sind. Deshalb versucht man – neben der Verbesserung der Lebensverhältnisse – auch ihre psychische Widerstandsfähigkeit zu unterstützen. Dazu gehören mehrere Fähigkeiten (sogenannte life skills), die in verschieden Lebensbereichen zur Anwendung kommen, beispielsweise

  • sich seiner eigenen Gefühle bewusst sein und diese beeinflussen (z. B. bei Ärger, Belastung)
  • die Emotionen von Mitmenschen erkennen und sich danach ausrichten
  • eine soziale Rolle einnehmen
  • sich Problemen stellen und diese gezielt angehen
  • sich als wirksam erleben
  • mit Belastungen fertig werden

Der Kurs führt in das Konzept ein und aktualisiert Ihre bisherigen Kenntnisse. In der Hauptsache geht es aber um die Vorstellung von wegweisenden und aktuellen Anwendungsbeispielen zur

  • Zusammenarbeit mit Familien
  • Ausgestaltung von Schulen
  • Arbeit in der stationären Jugendhilfe
  • Ausrichtung von Familienhilfe

Diese Beispiele werden auf Ihren Tätigkeitsbereich übertragen, um die eigene Beratung zu unterstützen oder Anwendungsprojekte anzuregen.

Die Weiterbildung

• macht Sie mit der Förderung von Widerstandfähigkeit vertraut.
• stellt erprobte Beispiele aus Schule bzw. die Jugendhilfe vor.
• Arbeitet anhand Ihrer eigenen Praxisbeispielen die zuvor eingereicht bzw. im Verlaufe eingebracht werden (case studies).
• unterstützt die Beratung von Teams in Schulen (LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, pädagogische MitarbeiterInnen im Ganztagsunterricht) bzw. in der Jugendhilfe.
• regt Projekte für die eigene pädagogische Praxis an und entwirft Pläne für deren Durchführung.

Programm

(5 UE); Samstag 9-13 Uhr

• Vorstellungsrunde und Arbeitsschwerpunkte der TN
• Fresh up zur Resilienz
• Bedingungen der Resilienz
• Best Practice Beispiele aus Familie, Schule, staionären Einrichtungen
• Erarbeitung von eigenen Projekten in Kleingruppen
• Vorstellung der Vorhaben im Plenum
• Zusammenfassung und Abschlussrunde; Ausblick und Evaluation

Ihre Lerngewinne auf einen Blick

Sie erweitern Ihre pädagogischen Fähigkeiten um einen weiteren Baustein und können erfolgreicher arbeiten, insbesondere

  • sind Sie über neuere Anwendungen und Ergebnisse der Resilienzforschung informiert
  • lernen Sie anhand von wegweisenden Anwendungsbeispielen
  • übertragen Sie die Grundlagen de Resilienzförderung auf eigene Anwendungsbeispiele
  • können Sie beratend an Ihrer Einrichtung im Sinne der Resilienz tätig werden
  • können Sie effektiv an „Änderungsprojekten“ mitwirken.

Sie arbeiten/ lernen in einem Mix aus Präsentation/ Vortrag und vertiefender Kleingruppenarbeit. Letztere dient der Übertragung der Inhalte in die eigene Praxis.

Ihre Vorteile im Einzelnen

• Weiterbildung aus erster Hand durch Prof. Dr. Manfred Wittrock (senior expert)
• Weiterbildung auf der Grundlage aktueller Forschung
• Interdisziplinärer Fachaustausch durch TeilnehmerInnen verschiedener Berufsgruppen
• Praxisnahe Einarbeitung in das Konzept der Resilienz
• Vergabe der Bescheinigung „Förderung der Resilienz“ durch Prof. Lauth und Prof. Wittrock

Geeignet für fresh up und Aktualisierung von Vorkenntnissen, fallweise Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie Beratung von Teams in Schulen

Unsere Leistungen

• Halbtägiger Online-Kurs (5 Unterrichtseinheiten)
• Durchführung durch Prof. Dr. Manfred Wittrock (senior expert)
• Zusendung der Folien und Arbeitsmaterialien vor Kurstermin (blended learning)
• Bescheinigung der Fortbildung durch Prof. Lauth und Prof. Wittrock
• Anrechnung von Fortbildungszuschüssen (z. B. Bildungsschecks NRW)

Adressaten
  • Lehrer:innen
  • Sozialarbeiter:innen
  • pädagogische Mitarbeiter:innen im Ganztagsunterricht, in der Jugendhilfe etc.