Unsere Lehr- und Lernmethoden

Alle Kurse werden anhand der Teilnehmerevaluation stetig modifiziert und von wissenschaftlich fundierten Prinzipien der Erwachsenenbildung getragen.  

Prof. Lauth setzt sich eine anwendungsorientierte und aktivierende Wissens- und Kompetenzvermittlung zum Ziel und hierzu folgende Methoden ein: 
  • Einzel- und Kleingruppenarbeit
  • Gruppendiskussion zu ausgewählten Fragestellungen
  • Fallbeispiele aus der klinischen Praxis 
  • Lernen am Modell/ Rollenspiele
  • Videodemonstrationen zu Störungs- und Behandlungsformen
  • Praktisches Einüben von Diagnostik und Intervention
  • Individuelles Feedback zur Trainingsanwendung in der Praxisphase 
Als Experte für Lernförderung stellt Prof. Lauth eine moderne und verständliche  Informationsaufbereitung sicher. 

In die Gestaltung der einzelnen Kurse fließen auch eigene Forschungsergebnisse zur Lernförderung ein.