Online Kurs: ADHS-Trainer für Erwachsene nach Lauth & Minsel

Ihre Vorteile

1.Wissenschaftliche Weiterbildung aus erster Hand
2.Qualifikation als Trainer für Erwachsene mit ADHS
3.Interdisziplinärer Fachaustausch

Kostenübernahme

Gegebenenfalls ist auch eine Kostenübernahme durch Ihren Arbeitgeber möglich oder Sie können anderweitige finanzielle Hilfen in Anspruch nehmen (z. B. Bildungsgutschein in NRW)

Ihre Investition

Selbstlernphase mit 4 Unterrichtseinheiten
2 online Meetings mit jeweils 4 Unterrichtseinheiten
700 € inkl. Kursmaterial und Zertifizierung

Tipp

Fortbildungskosten können als Werbungskosten von der Einkommenssteuer abgesetzt werden

Ziele und Inhalte der Weiterbildung

Erwachsene mit ADHS leiden unter Alltagsbeeinträchtigungen in einzelnen Lebensbereichen. So können manche den sozialen und beruflichen Anforderungen nicht vollständig gerecht werden, andere neigen eher zu Beziehungsproblemen und wiederum andere zu impulsiven und risikoreichen Entscheidungen oder zu Planungs- und Organisationsfehlern.
Passend zum Standardwerk „ADHS bei Erwachsenen: Diagnostik und Behandlung von Aufmerksamkeits-/Hyperaktivitätsstörungen“ bieten wir eine praxisnahe Weiterbildung an.

Die Weiterbildung erfolgt in vier Phasen:

  1. Selbstlernphase anhand der zugesandten Arbeitsmaterialien (4 UE)
  2. Online Kurs mit 2 Meetings (12 UE)
  3. Praxisphase: Eigene praktische Anwendung (Fallarbeit)
  4. Zertifizierung: Telefonische Abnahme der Fallarbeit und Feedback

Danach werden Sie das Programm selbstständig und fachgerecht anwenden können.

Programm

SELBSTLERNPHASE
Ihnen werden das Buch „ADHS bei Erwachsenen: Diagnostik und Behandlung“ sowie das Folienhandout und die im Kurs verwendeten Arbeitsblätter zugesandt. Anhand eines Leitfadens sollen sie wenige zentrale Inhalte für den online-Kurs vorbereiten.

ONLINE-KURS
Meeting 1: 6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Das Störungsbild der ADHS sowie die Diagnosekriterien werden besprochen. Ferner wird das dazugehörige Bedingungsmodell diskutiert, und die Behandlungszugänge werden erörtert.

  • Besprechung der Selbstlernphase
  • Störungsbild der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (Fallbeispiele)
  • Diskussion der Auftretenshäufigkeit (Epidemiologie)
  • Nebenmerkmale und Entwicklungsrisiken
  • Diagnosekriterien zur ADHS im Erwachsenenalter sowie Vorstellung der einschlägigen Fragebögen dafür
  • Behandlungsprinzipien und Leitlinien zur Behandlung
  • Vorbereitende Diagnostik für das ADHS-Training (Verhaltensanalyse, Feststellung des Funktionsniveaus im Alltag)
  • Überblick über das Training für Erwachsene mit ADHS (Schwerpunkte, Gliederung der einzelnen Sitzungen)
  • Wichtige Prinzipien im Training (u. a. soziale Unterstützung in Form von „Tandempartnern“, therapeutische Hausaufgaben)

Meeting 2: 6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

  • Ziele für das Training festlegen
  • Den Alltag organisieren (Ordnen, Vorausplanen, Prioritäten setzen)
  • Eigene Potenziale nutzen I (Anfangen statt Aufschieben, interne Dialoge erheben; Stressmanagement)
  • Eigene Potentiale nutzen II (sich vorbereiten, Gedächtnis, Konzentration verbessern)
  • Mit anderen kommunizieren (Andere Verstehen, Beziehungen knüpfen)
  • Fortschritte bewahren (Fortschritte erweitern, Umgang mit Rückschlägen, Risiken erkennen und eingrenzen)
  • Übertragung auf die eigene Praxis
  • Klärung verbleibender Fragen
  • Informationen zur Fallarbeit und zur Zertifizierung (Gliederung, Umfang, Inhalte, Telefontermin)

ZERTIFIZIERUNG
Individueller Telefontermin nach Ihren Praxisgegebenheiten

  1. Einsendung der Fallarbeit / Bestätigung
  2. Vereinbarung eines persönlichen Telefontermins
  3. Rückmeldungen zur Fallarbeit
  4. Zusendung des Zertifikates
Ihre Lerngewinne auf einen Blick

Nach erfolgreicher Kursteilnahme und Zertifizierung können Sie:

  • Erwachsene innerhalb des Programms diagnostizieren und ihre Alltagsbeeinträchtigen erfassen
  • das Belastungsprofil und Bewältigungsrepertoire der Betroffenen erheben und positiv beeinflussen
  • das Programm im Einzel- oder Gruppensetting durchführen
  • die Organisation und Planung von Arbeitsprozessen in Beruf und Alltag optimieren
  • soziale Kompetenzen der Betroffenen verhaltensnah und alltagspraktisch fördern
Ihre Vorteile im Einzelnen
  • Sie werden von fachpraktisch erfahrenen und wissenschaftlich qualifizierten Kursleitern in das Trainingsprogramm eingearbeitet
  • Sie werden zur eigenständigen Durchführung des Behandlungsprogrammes befähigt
  • Sie erhalten die vollständigen Trainingsmaterialien auf USB-Stick (Therapeutenmanual, Manual für die Klienten / Patienten)
  • Sie können sich in Ihrer beruflichen Praxis stärker professionalisieren und profilieren
  • Sie können mit einer neuen Therapie-Methode werben
  • Sie werden zu einem Spezialisten für das Training und können Ihre Erfahrung im Team weitergeben
  • Sie haben die Gelegenheit zum multiprofessionellen Fachaustausch mit TeilnehmerInnen verschiedener Berufsgruppen
  • Sie erhalten das repräsentative Zertifikat „ADHS-Trainer für Erwachsene nach Lauth & Minsel“ von Prof. Lauth
Unsere Leistungen
  • Kurs mit vorausgehender Selbstlernphase und 2 Online-Meetings (insgesamt 16 Unterrichtseinheiten)
  • Zusendung des Standardwerkes „ADHS bei Erwachsenen“ sowie des Folienhandout und der Arbeitsblätter für den Online-Kurs
  • Sie erhalten das Trainingsmanual einschließlich der Arbeitsblätter auf einem USB-Stick (Einzel- und Gruppenprogramm)
  • Persönliche Besprechung Ihrer Fallarbeit mit unseren Trainern
  • Zertifizierung der Fortbildung durch Prof. Lauth
  • Anrechnung von Fortbildungszuschüssen (z. B. Bildungsscheck NRW)
Buchungsmodule: