Autismus-Spektrum-Störung (ASS) - Einführung in das Störungsbild und Ansatzpunkte für die Praxis

Ihre Vorteile

1.Wissenschaftliche Weiterbildung aus erster Hand
2.Interdisziplinärer Fachaustausch
3.Erweiterung Ihres Qualifikationsprofils

Ihre Investition

1 Tag, mit jeweils 8 Unterrichtseinheiten
320 € (umsatzsteuerbefreit) inkl. Kursmaterialien, Verpflegung und Zertifizierung

Tipp

Fortbildungskosten (einschließlich Fahrt- und Unterbringungskosten, Verpflegungsmehraufwand) können als Werbungskosten von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.

Kostenübernahme

Gegebenenfalls ist auch eine Kostenübernahme durch Ihren Arbeitgeber möglich oder Sie können anderweitige finanzielle Hilfen in Anspruch nehmen (z. B. Bildungsgutschein in NRW)

Kursausschreibung zum Download

kursausschreibung_autismus-spektrum-stoerung-ass

Ziele und Inhalte der Weiterbildung

Dieser Kurs knüpft an Ihre konkreten Praxiserfahrungen mit Kindern und Jugendlichen im Autismus Spektrum (AS) an, indem konkrete Fallbeispiele (gerne auch eigene Fallbeispiele der Teilnehmer) praxisnah und ausführlich besprochen werden. Dadurch wird die große Bandbreite der Autismus Spektrum Störung (ASS) verdeutlicht.

Zum weiteren und tieferen Verständnis der Beeinträchtigung werden die verschiedenen Diagnosekriterien (nach ICD-10 und DSM 5) der Autismus-Spektrum-Störung, die Symptompräsentation und das Erscheinungsbild, die Auftretenshäufigkeit sowie die Risiko-und Entstehungsfaktoren der Störung erörtert.

Die gängigen Methoden der Diagnostik – der sogenannte Gold Standard der ASS Diagnostik – werden anschaulich vorgestellt. Zudem werden Ähnlichkeiten und Überschneidungsbereiche mit anderen Störungsbildern und Verhaltensauffälligkeiten genau betrachtet. Im Einzelnen wird das ASS mit dem Aufmerksamkeits-defizit-Syndrom (ADS), der sozialen Ängstlichkeitsstörung des Kindesalters, Tic-Störungen, Zwangsstörungen und depressiver Symptomatik verglichen und abgegrenzt.

Im Anschluss werden die wirksamsten Therapieansätze detailliert vorgestellt und auf ihre Anwendbarkeit und ihren Nutzen sowie ihre Wirksamkeit hin genau untersucht.
Im Einzelnen werden Sie unter anderem das TEACCH- Programm (Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children), das PECS-Programm (Picture-Exchange-Communication-System), die Methode der Social Stories sowie das ABA- Programm (Applied Behavior Analysis) kennenlernen. Alle Interventionsprogramme dienen in erster Linie dazu, dass die Kinder dabei unterstützt werden, Strukturen und Strategien zu erwerben, um im Alltag selbstständiger und selbstsicherer interagieren zu können.

Nach erfolgreicher Fortbildung verfügen Sie über ein umfassendes, störungsspezifisches Basiswissen. Ihnen sind sowohl die Störungsmerkmale als auch die grundlegenden Behandlungszugänge vertraut, damit Sie betroffene Kinder und Jugendliche wirkungsvoll unterstützten und Bezugspersonen wie Lehrer und Eltern beraten können.

Ihre Vorteile
  • Sie erwerben im Kurs fundierte Sachkenntnisse im Bereich der Autismus-Spektrum-Störung (ASS).
  • Sie können diagnostische Gutachten (Diagnoseziffern), ärztliche Berichten und medizinisch-psychologische Stellungnahmen im Bereich der ASS interpretieren.
  • Sie können Ihre Schüler/ Patienten/ Klienten und deren Angehörige nach erfolgreichem Abschluss des Kurses gezielter beraten hinsichtlich der passenden Förderung sowie dem Umgang mit ASS in Schule und Gruppen.
  • Sie werden in Ihrem Team/ Arbeitsumfeld zum Ansprechpartner in Fragen rund um die Autismus-Spektrum Störung.
  • Sie können Ihren Tätigkeitsbereich sachkundiger ausfüllen bzw. erweitern
  • Sie erhalten durch den multiprofessionellen Austausch im Weiterbildungsseminar wertvolle Anregungen für Ihre Berufspraxis.
  • Sie erhalten die Kursfolien als Handout zum späteren Nachschlagen.
Unsere Leistungen
  • Handout der verwendeten Folien und Materialien
  • Zertifizierung nach fallbasierter Wissensprüfung zum „Autismus–Spektrum–Störung (ASS) Coach für Kinder und Jugendliche“
  • Verpflegung während der Kaffeepausen (Getränke und Snacks)
  • Anrechnung von Fortbildungszuschüssen (z. B. Bildungsscheck NRW)
  • Die Kursgebühren betragen 320 € (umsatzsteuerfrei)
Buchungsmodule: